Skat im Ruhrpott

 

Skatspielen gibt es  schon seit 1995 im Ruhrpott.

Früher war es ein Sonntagsmorgenvergnügen, beim regelmäßigem Preisskat sein Können „auszureizen“.

Nicht alle Skatspieler sind Frühaufsteher – und deswegen findet seit Ende 2009 freitags, meist einmal im Monat, unsere Skatrunde statt.

Im Vordergrund stehen der Spaß am Kartenspiel und das gesellige Beisammensein mit Gleichgesinnten. Dabei oder erst hinterher werden einige Bierchen getrunken und die einzelnen Partien mehr oder minder heiß diskutiert.

Man muss kein Superkönner sein, auch „fortgeschrittene Anfänger“ sind beim Skat im Ruhrpott willkommen. Auch und das sei besonders hervorzuheben, handelt es sich nicht nur um ein Männervergnügen. Einige Frauen sind regelmäßig und gerne dabei und es wäre schön, wenn es noch mehr werden würden.

 

Die jeweiligen Termine werden von Gerhard – unserem Skatorganisator- rechtzeitig  auch hier bekannt gegeben.

Nächste Skattermine siehe unter Aktuelles und Termine